Über 40 Jahre Qualität und Erfahrung
für Gesundheit und Wohlbefinden
Startseite Potamos

Qualitätssiegel Weiterbildung 2017

 

In diesem Jahr findet die Potamos Weiterbildung

 

am 27./28. Oktober im Butenschoen-Haus in Landau in der Pfalz

 

statt. Der Schwerpunkt wird auf der Aktualisierung Ihres praktischen Könnens in der Acidose-Lymphmassage bzw. der LGB liegen.

 

Das Programm:

 

Zeit Thema

Freitag, 27.10.,

bis 17:00 Uhr

 

18:00 Uhr

 

Ankunft

 

Gemeinsames Abendessen, Austausch, Informationen aus dem Hause Potamos

Samstag, 28.10.,

09:00-12:00 Uhr

(Mittagspause)

14:00-17:00 Uhr

 

18:00 Uhr

 

Gegenseitige Behandlung zur Verfeinerung und Auffrischung der Griffe:

- Acidose-Lymphmassage mit Birgit Köhler, Marianne Schütz

- LGB mit Dr. A. H. Barth, Dr. Andrea Müller, Christian Trippler

 

Ausklang

 

Bitte melden Sie sich mit dem Ihnen zugesandten Anmeldeformular (PDF zum Herunterladen) bis zum 30.06. verbindlich an.

Es stand zwar nicht dabei, aber die Weiterbildung ist kostenfrei!

 

Mit Fragen zu Ihrer Teilnahme wenden Sie sich bitte an Marianne Schütz,

Tel.: +49 6341 932753, E-Mail: mschuetz@potamos.de.

 

Weiterbildung durch Assistenz im Potamos Acidosecentrum

Wir weisen noch einmal auf die Möglichkeit hin, dass Sie auch mit einem Praktikum im Potamos Acidosecentrum Ihre Weiterbildungsverpflichtung erfüllen können, sei es mit Acidose-Lymphmassagen für Patienten, in Kursen der Potamos-Naturküche oder mit Praxisassistenz und Gästebetreuung während der Potamos Gesundheitswoche.

 

Rufen Sie uns einfach an, wenn Sie sich dafür interessieren! 

 


 

Eine Info zu unserer Seite "Ihr nächster Kontakt":
 

Bitte prüfen Sie Ihren Eintrag auf der Seite "Ihr nächster Kontakt" und geben uns umgehend Bescheid, wenn sich Ihre Kontaktdaten geändert haben.

Ihr Eintrag bildet die Grundlage für die Ausgabe, die wir 2 x jährlich aktualisieren und drucken, um sie an Patienten und Kunden weiterzugeben.

 

Die Kontaktdaten von Therapeutinnen und Therapeuten, die in den letzten 3 Jahren keine 30 Stunden Weiterbildung nachweisen können, wurden aus der Datenbank "Ihr nächster Kontakt" entfernt.

Wenn Sie wieder in die Liste aufgenommen werden wollen, können Sie uns gerne ansprechen, um das Vorgehen abzustimmen.

Wenn Sie Fragen zu Ihrer Weiterbildung haben, rufen Sie uns bitte einfach an.